Konzert-Tipp

Neue Philharmonie Hamburg spielt Brahms bis Bizet

Das Kammerorchester der Neuen Philharmonie Hamburg

Das Kammerorchester der Neuen Philharmonie Hamburg

Foto: Neue Philharmonie Hamburg/Bastian Thie

Konzert. Die Neue Philharmonie Hamburg wurde 2003 gegründet, auch eine kleine kammermusikalische Besetzung tritt regelmäßig auf, etwa am Sonnabend im Kleinen Saal der Laeiszhalle. Auf dem Programm: Werke von Tschaikowsky, Strauss, Brahms und Bizet.

Kammerorchester der Neuen Philharmonie Hamburg Sa 4.1., 20.00, Laeiszhalle, Kleiner Saal (U Gänsemarkt), Gorch-Fock-Wall, Karten ab 19,79 im Vorverkauf