Kino-Tipp

In seinem neuen Abenteuer will Rabe Socke König werden

Eddi Bär und sein gefiederter Kumpel  wollen einen Schatz finden.

Eddi Bär und sein gefiederter Kumpel wollen einen Schatz finden.

Foto: Universum

Die Stimmen von Jan Delay, Dieter Hallervorden, Katharina und Nellie Thalbach, alle zusammen in einem Film: Der kleine Rabe Socke darf auf großer Leinwand ein neues Abenteuer erleben. Im September 2012 gelangte die erste, auf den bekannten Kinderbüchern von Nele Moost und Annet Rudolph basierende Kinoadaption, „Der kleine Rabe Socke“, in die deutschen Kinos. Im August 2015 dann folgte „Der kleine Rabe Socke 2 – Das große Rennen“. Beide Filme zusammen sollen insgesamt über eine Million Fans des kleinen Raben in die Kinos gelockt haben.

Nun geht es weiter mit der „Suche nach dem verlorenen Schatz“. Rapper und Musiker Jan Delay leiht auch diesmal dem Raben seine Stimme. Schauspielerin Anna Thalbach ist als Frau Dachs und Tochter Nellie Thalbach als kleiner Dachs zu hören. Zum ersten Mal ist Dieter Hallervorden (als Opa Dachs) stimmlich dabei.

Der kleine Rabe mit der rot-weißen Ringelsocke am Fuß und dem großen gelben Schnabel wird in diesem Animationsabenteuer von Frau Dachs zum Aufräumen auf den Dachboden geschickt. Dort entdeckt unser Held in einem versteckten Raum eine Schatzkarte. Gezeichnet wurde diese von Opa Dachs, der danach spurlos verschwand. Der kleine Rabe ist euphorisiert – so eine echte Schatzkarte, das ist doch was! Also macht er sich daran, den Schatz zu finden, und das nicht allein, sondern mit Freund Eddi-Bär an seiner Seite. Wer den Schatz entdeckt, so die Legende, der soll nicht weniger werden als König des Waldes. Auch der kleine Dachs und das Bibermädchen Fritzi schließen sich dem Schatzsuchduo an.

Die Regie in dem amüsanten und lehrreichen Film führt ein Duo: Sandor Jesse (der schon bei „Das große Rennen“ als Regisseur und beim ersten Rabe-Film als Co-Regisseur mit dabei war) sowie Verena Fels, die bisher Kurzfilme inszeniert hat.

„Der kleine Rabe Socke 3 – Suche nach dem verlorenen Schatz“ D 2019, 73 Min., ohne Altersbeschränkung, Regie: Verena Fels, Sandor Jesse, im Abaton, Cinemaxx Dammtor/Harburg/Wandsbek, Koralle, UCIs Mundsburg/Othmarschen Park/Wandsbek, Zeise