Theater-Tipp

Christine Schild stirbt einsam als Diva

Christine Schild bei der Premiere von „Monsieur Pierre geht Online“ im März 2019  im Schiller Theater in Berlin.

Christine Schild bei der Premiere von „Monsieur Pierre geht Online“ im März 2019 im Schiller Theater in Berlin.

Foto: dpa Picture-Alliance / / picture alliance /

In „Pension Schöller“ und „Der Kurschattenmann“ spielte Christine Schild in der Komödie Winterhude. Jetzt lässt sie dort in „Diven sterben einsam“ Glanz und Elend eines langen Schauspielerinnen-Lebens Revue passieren. Regie: Ute Willing.

„Diven sterben einsam“ Sa 30.11., 19.30, So 1.12., 18.00, Komödie Winterhude (U Hudtwalckerstraße), Hudtwalckerstraße 13, Karten zu 20,-: T. 48 06 80 80; www.komoedie-hamburg.de