Kabarett-Tipp

„Reverend“ Rebers hilft satirisch im Lustspielhaus

Andreas Rebers (61), fast Stammgast bei „Nuhr im Ersten“.

Andreas Rebers (61), fast Stammgast bei „Nuhr im Ersten“.

Foto: Janine Guldener

Im November ist Andreas Rebers seit Jahren auf Hamburg-Besuch: Als „Reverend“ stellt der undogmatische und musikalische Kabarett-Querdenker aus München im Lustspielhaus an diesem Montag und Dienstag die richtigen Fragen zur falschen Zeit. Motto: „Gegen Wahn und Populismus – hilft nur ein guter Exorzismus.“

„Ich helfe gern“ Mo 18./Di 19.11., jew. 20.00, Lustspielhaus (U Kellinghusenstraße), Ludolfstr. 53, Karten zu 17,- (erm.) bis bis 31,-: T. 55 56 55 56; www.almahoppe.de