Literatur-Tipp

Salman Rushdie liest im Altonaer Theater

Schriftsteller Salman Rushdie bei einer Diskussionsveranstaltung 2017 in Berlin.

Schriftsteller Salman Rushdie bei einer Diskussionsveranstaltung 2017 in Berlin.

Foto: Bernd von Jutrczenka / dpa

Er ist zweifellos einer der bekanntesten lebenden englischsprachigen Schriftsteller. Salman Rushdie, geboren 1947 in Mumbai, Autor von „Mitternachtskinder“, Gewinner des Booker-of-Booker-Preises, arbeitet sich in seinem aktuellen Buch „Quichotte“ an einem seiner Vorbilder ab: Miguel de Cervantes.

Salman Rushdie Di 12.11., 20.30, Altonaer Theater (S Altona), Museumstraße 17, Eintritt 19,-; www.altonaer-theater.de