Literatur-Tipp

Erinnerung an den Hitler-Attentäter Georg Elser

Das undatierte Foto zeigt Georg Elser in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts.

Das undatierte Foto zeigt Georg Elser in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts.

Foto: dpa Königsbronn / dpa

Am 8. November 1939 scheiterte der schwäbische Tischler Georg Elser mit seinem Bombenattentat auf Adolf Hitler im Münchner Bürgerbräukeller. Jens Harzer, Frank Spilker und Helmut Butzmann stellen den Ausnahmemenschen und seine Tat anhand von Verhörprotokollen, Fakten und Bildern vor.

Allein gegen Hitler – Georg ElserFr 8.11., 20 Uhr, Thalia Theater (U/S Jungfernstieg), Alstertor, Karten von 8 bis 41 Euro