Jetzt Karten sichern

Die Lessingtage und die Krisen der Welt

Das Lessing-Denkmal auf dem Gänsemarkt.

Das Lessing-Denkmal auf dem Gänsemarkt.

Foto: Marcelo Hernandez

Unter dem Motto „Wem gehört die Welt?“ steht die elfte Ausgabe der Lessingtage. Mit Künstlerpositionen aus Deutschland, Belgien, Frankreich, Namibia und Mexiko wirft das Theaterfestival einen aktuellen Blick auf Klimawandel und Migration, auf Krisengebiete und Aktivismus, aber auch auf die Zukunft.

Lessingtage: „Um alles in der Welt“ 18.1. bis 9.2., Thalia Theater (Bus 3), Alstertor, Karten ab 8 Euro im Vorverkauf