Theater-Tipp

Französisches Drama „Der Sohn“ im St. Pauli Theater

Der Sohn 

Der Sohn 

Foto: Moog Photography / Merle Fölster/St.-Pauli-Theater

Wer Familie hat, hat auch das Drama, das gilt nicht nur für den französischen Bühnenautor Florian Zeller. Am St. Pauli Theater ist Zeller Stammgast, diesmal inszeniert Hausherr Ulrich Waller (der u.a. schon Zellers „Der Vater“ brachte) sein neues Stück „Der Sohn“.

„Der Sohn“ Premiere Mi 23.10., 19.30 Uhr, St. Pauli Theater (S Reeperbahn), Spielbudenplatz 29/30,
Karten ab 19,90 Euro unter der Abendblatt-Tickethotline T. 30 30 98 98