Kino-Tipp

„Der Glanz der Unsichtbaren“ ist eine neue Sozialkomödie

„Der Glanz der Unsichtbaren“

„Der Glanz der Unsichtbaren“

Foto: Piffl Filmverleih

Ein Sozialdrama mit Humor verknüpfen? Das kann das französische Kino besonders gut. In „Der Glanz der Unsichtbaren“ müssen drei Sozialarbeiterinnen ihre Zöglinge schnellstmöglich in die Gesellschaft reintegrieren, um die Schließung des Zentrums für obdachlose Frauen verhindern. Gar keine so leichte Aufgabe.

Premiere „Der Glanz der Unsichtbaren Mi 9.10., 19 Uhr, Abaton-Kino (Bus 4,5), Allendeplatz 3, Karten 7 Euro