Film-Tipp

„I Am Not Your Negro“: Rassismus in den USA

„I Am Not Your Negro“ ergänzt den Baldwin-Abend des Harbour Front Festivals.

„I Am Not Your Negro“ ergänzt den Baldwin-Abend des Harbour Front Festivals.

Foto: salzgeber

Regisseur Raoul Peck verarbeitete das Skript „Remember This House“ von James Baldwin in einen ziemlich großartigen Dokumentarfilm über die Geschichte des Rassismus in Amerika. Der Erzähler ist Samuel L. Jackson. Der Film ergänzt den Baldwin-Abend des Harbour Front Festivals.

„I Am Not Your Negro“ (OmU) Mo 16.9., 16.45, Zeise (S Altona), Friedensallee 7-9, Karten 9,-/8,-; www.zeise.de