Literatur-Tipp

Der Zukunft entgegen im Philosophischen Café

Harald Welzer.

Harald Welzer.

Foto: Jens Steigässer

Zukunftsentwürfe haben es dem Soziologen Harald Welzer angetan. In seinem neuen Buch „Alles könnte anders sein“ zeigt er, dass die von manchen beschworene „Alternativlosigkeit“ tatsächlich nur eine Fantasielosigkeit kaschiert. Barbara Bleisch moderiert im Literaturhaus.

Philosophisches Café: „Konkrete Utopien – (K)ein Widerspruch?“ Di 10.9., 19 Uhr, Literaturhaus (Bus 6, 17), Schwanenwik 38, Eintritt 14, ermäßigt 10 Euro