Kino-Tipp

Anarcho-Humor mit Karl Valentin im Metropolis

Karl Valentin vor dem Mikrofon, 1947.

Karl Valentin vor dem Mikrofon, 1947.

Foto: Valentin-K.arlstadt-Musäum

Von allen komischen Vögeln, die in Deutschland ihr Wesen getrieben haben, war er einer der schrägsten. Und doch war Karl Valentin ohne seine kongeniale Partnerin Liesl Karlstadt nur die halbe Miete. Ihr Humor war anarcho. Das Metropolis zeigt eine Auswahl von Kurzfilmen.

Karl Valentin/Liesl Karlstadt Mi 28.8., 17 Uhr, Metropolis (U Gänsemarkt), Kleine Theaterstraße 10, Karten 7,50 Euro