Literatur-Tipp

Über wundersame Zauberapparate und Zubehör aus Hamburg

Janos Bartel eröffnete dort 1911 zusammen mit seiner Frau Rosa Bartl das Zaubergeschäft „Bartl’s Akademie für moderne magische Kunst“

Janos Bartel eröffnete dort 1911 zusammen mit seiner Frau Rosa Bartl das Zaubergeschäft „Bartl’s Akademie für moderne magische Kunst“

Foto: bartl

Wer hat schon Großeltern, die zaubern konnten? Birgit Bartl-Engelhardt zum Beispiel. Rosa und János Bartl gründeten 1910 ein Zauberunternehmen, später entstand in Hamburg ein Zauberhandel mit dem Namen Bartl. Die Enkeltochter hat nun die Geschichte der Familie und des Unternehmens aufgeschrieben und liest daraus.

„Die Bartl-Chronik“ Mi 21.8., 18 Uhr, Staatsbibliothek, (S Dammtor), Von-Melle-Park 3, Eintritt frei