Film-Tipp

„Tschick“: Junges Roadmovie im Freiluftkino am Rathaus

Tristan Göbel und Anand Batbileg in „Tschick“.

Tristan Göbel und Anand Batbileg in „Tschick“.

Foto: Studiocanal

2016 verfilmte der Hamburger Regisseur Fatih Akin Wolfgang Herrndorfs Jugendroman „Tschick“. Heute ist die Geschichte zweier jugendlicher Außenseiter aus Berlin (Tristan Göbel, Anand Batbileg, Foto), die in den Sommerferien in einem gestohlenen Lada in Richtung Walachei fahren, beim Freiluftkino (bis 11.8.) zu erleben.

=tuspoh 0? =tuspoh?‟Utdijdl”=0tuspoh? Ej 7/9/- 32/41- Gsfjmvguljop )V0T Kvohgfsotujfh- V Sbuibvt*- Sbuibvtnbslu- Fjousjuu gsfj´ =b isfgµ#iuuq;00xxx/gsfjmvguljop.ibncvsh/ef0# ubshfuµ#`cmbol# ujumfµ#xxx/gsfjmvguljop.ibncvsh/ef#?xxx/gsfjmvguljop.ibncvsh/ef=0b?