Literatur-Tipp

Erinnerung an Hans Erich Nossack im Literaturhaus

Literaturhaus-Leiter Rainer Moritz moderiert.

Literaturhaus-Leiter Rainer Moritz moderiert.

Foto: Michael Rauhe

Hans Erich Nossack (1901–1977) gehörte zu den eigenwilligsten der deutschen Nachkriegsautoren. Der Hamburger schrieb etwa den Erzählband „Nekyia“. An den Büchner-Preisträger erinnern Literaturhaus-Leiter Rainer Moritz und Felix von Manteuffel mit Auszügen aus „Spätestens im November“, einem Liebesroman.

„Spätestens ...“ Mi 24.4., 19.30 Uhr, Literaturhaus (Bus 6), Schwanenwik 38, Eintritt 12, ermäßigt 8 Euro