Bühnen-Tipp

„Straight“: New Yorker Dreierkiste im Schmidtchen

Ein Banker und zwei Studierende sind mehr oder weniger „Straight“

Ein Banker und zwei Studierende sind mehr oder weniger „Straight“

Foto: Gundersveen

New York ist nicht nur Mainstream. Beispiel „Straight“: Das 2017 am Off-Broadway umjubelte Dreipersonenstück um den Jung-Banker Ben, der vor der Ehe mit College-Freundin Emily steht, dann aber Student Chris entdeckt, feiert diesen Mittwoch im Schmidtchen Deutschland-Premiere.

„Straight“ Premiere Mi 27.3., 19.00, + Do 28.3., 19.30, Fr 29.3., 20.00, Schmidtchen (U St. Pauli), Spielbudenplatz 22, Karten 18,-/28,-; www.tivoli.de