Party-Tipp

„Gans oder Kranich“: Das Tagebuch einer Nacht

Der Hamburger DJ und Docks-Resident Mikah

Der Hamburger DJ und Docks-Resident Mikah

Foto: Jedentageinset Booking

„Du denkst zurück an geile Zeiten, dir fällt erstaunlich wenig ein. Ein dickes Buch mit weißen Seiten, also auch nix zwischen den Zeilen. Hättest du den Bogen doch nur einmal überspannt“, singt Jen Bender von Grossstadtgeflüster im Lied „Wie man Feuer macht“. Weiße Seiten im Tagebuch durchgemachter Nächte? Da kann man was machen.

Mikah (Foto) ist der Richtige dafür, und das nicht nur, weil der Hamburger seine Tracks unter anderem beim Lost-Diaries-Label veröffentlicht. Techno mit Tiefgang zu Deep House machen seine Residenz im Docks zum Anziehungspunkt, so auch wieder am 23. März bei „Gans oder Kranich“. Dort freut sich Mikah auf einen fantastischen Gast aus dem Berliner Kater Blau: Marcus Meinhardt, Garant für lange Nächte und lange Schlangen. Gans du Kranich für.

„Gans oder Kranich“ Sa 23.3., 23.55, Docks (U St. Pauli), Spielbudenplatz 19, Eintritt 10,-; www.docks-prinzenbar.de