Konzert-Tipp

Woods Of Burnam: Indie-Pop in der Elbphilharmonie

Woods Of Birnam aus Dresden

Woods Of Birnam aus Dresden

Foto: Yves Borgwartdt

Vier Musiker der Dresdner Combo Polarkreis 18 wandelten 2011 mit dem Schauspieler und Sänger Christian Friedel auf gemeinsamen Pfaden. Das Ergebnis: die Band Woods of Birnam. Mit ihrem dritten Album „Grace“, auf dem sich elektronische Elemente zu den Indie-Pop-Klängen gesellen, geht es für sie in den Kleinen Saal der Elbphilharmonie.

Woods of Birnam Mi 20.3., 19.30, Elbphilharmonie – Kleiner Saal (U Baumwall, Bus 111), Platz der Dt. Einheit, Karten zu 43,75 im Vorverkauf; www.woodsofbirnam.com