Konzert-Tipp

Steve Gunn: Das Gefühl New Yorks im Nochtspeicher

Steve Gunn aus New York City

Steve Gunn aus New York City

Foto: Annabel Mehran

Hamburg. Der ehemalige Gitarrist von Kurt Viles Begleitband The Violators, Steve Gunn, legt auch solo einen souveränen Auftritt hin. Auf seinem neuen Album „The Unseen In Between“, erzählt der Singer-Songwriter aus New York von Menschen am Rande der Gesellschaft. Von intim bis zur großen Geste – an diesem Freitag im Nochtspeicher.

Steve Gunn Fr 15.3., 20.00, Nochtspeicher (S Reeperbahn), Bernhard-Nocht-Straße 69a, Karten zu 18,30; www.nochtspeicher.de