Anzeige
Konzert-Tipp

So klingt ehrliche Stahlarbeit: U.D.O. im Gruenspan

Seit 1968 on the road als Sänger von Accept und U.D.O.: Udo Dirkschneider

Foto: Raymond Ahner / imago/The Photo Access

Anzeige

Was Udo Lindenberg für den deutschen Rock ist, ist Udo Dirkschneider für den deutschen Metal: einer der ersten seiner Art, unverwüstlich, mit 66 Jahren immer noch laut und stark. An diesem Dienstag kommt die Ruhrpott-Reibeisenstimme mit dem aktuellen U.D.O.-Album „Steelfactory“ (2018) nach Hamburg ins Gruenspan.

U.D.O. Di 19.2., 19.30, Gruenspan (S Reeperbahn), Große Freiheit 58, Karten: 40,-; www.gruenspan.de

You have used all of your free pageviews.
Please subscribe to access more content.
Dismiss
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf unserem Portal.
Jetzt weiterlesen mit Abendblatt PLUS
  • Alle Artikel auf abendblatt.de frei
  • Mit einer Anmeldung auf allen Geräten nutzbar
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
30 Tage für 0,00 € testen
Danach 7,90 € monatlich, jederzeit kündbar.
Anzeige