Konzert-Tipp

Roadtrip durchs Tal des Todes mit den Death Valley Girls

Foto: MICHAEL HAIGHT

Die Death Valley Girls aus Los Angeles mögen es gern Vintage zwischen Okkultrock, Proto-Punk und Boogie der 70er, sprich irgendwo auf dem nächtlichen Roadtrip zwischen Black Sabbath, Stooges, MC5 und ZZ Top. Keine schlechte Kombination für einen Besuch am 11. Fe­bruar in der Molotow SkyBar.

Death Valley Girls, Death Hags Mo 11.2., 20 Uhr, Molotow SkyBar (S Reeperbahn), Nobistor 14, Karten zu 11,10 Euro im Vorverkauf