Konzert-Tipp

Neues aus Norwegen von Hank von Hell in der Markthalle

Ex-Turbonegro-Frontmann Hans Erik Dyvik Husby alias Hank von Hell.

Ex-Turbonegro-Frontmann Hans Erik Dyvik Husby alias Hank von Hell.

Foto: dpa Picture-Alliance / Terje Dokken/CITYPRESS24 / picture alliance / CITYPRESS24

Hamburg. Der Ex-Sänger der Death-Punk-Band Turbonegro war vor allem bekannt für die Provokation durch vorgespielte Homosexualität. Der norwegische Sänger und Schauspieler stellt heute Abend um 20 Uhr in der Markthalle unter dem Künstlernamen Hank von Hell sein neues Projekt und Album „Egomania“ vor.

Hank von Hell Mo 17.12., 20 Uhr, Markthalle (U Steinstraße), Klosterwall 11, Karten zu 29,40 Euro