Theater-Tipp

Schauspiel „Lebensraum“ im Logensaal

„Lebensraum“ mit Dirk Hoener, Frank Roder und Anne Schieber

„Lebensraum“ mit Dirk Hoener, Frank Roder und Anne Schieber

Foto: Kammerspiele

Hamburg. Was wäre, wenn sechs Millionen Juden „nach Hause kommen“ würden, also nach Deutschland. Die Utopie des US-Autors Israel Horovitz ist auch am 80. Jahrestag der Pogromnacht im Kammerspiele-Logensaal zu sehen. Anne Schieber, Dirk Hoener und Frank Roder spielen 40 Rollen.

„Lebensraum“ Fr 9.11., Do. 20.12. und Sa 5.1.2019, je 20.15 Uhr , Logensaal (U Hallerstraße), Hartungstraße 9–11, Karten 20, ermäßigt 15 Euro

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.