Theater-Tipp

„Weltenbrand“ und „Revolution“ gehen unter die Haut

Das Axensprung Theater arrangiert lebensnah historische Themen, aus biografischem Material und zeitgenössischer Musik

Das Axensprung Theater arrangiert lebensnah historische Themen, aus biografischem Material und zeitgenössischer Musik

Foto: Axensprung Theater

Das Theater Axensprung ist firm in historischen Themen. Zum 100. Jahrestag der Ausrufung der ersten deutschen Republik (9.11.1918) spielt die Gruppe im Museum für Hamburgische Geschichte zwei Stücke, die vom Ersten Weltkrieg und Folgen des Kieler Matrosenaufstandes erzählen. Hin!

„Weltenbrand“/„Revolution!?“ Do 8.11. , 18 und 20 Uhr, Musem für Hamburgische Geschichte (U St. Pauli, Bus 12), Holstenwall 24, Karten: 28, ermäßigt 18 bzw. 10 Euro

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.