Kino-Tipp

Götz George: Retrospektive im Metropolis

Götz George und Uschie Siebert 1961 bei Dreharbeiten zu dem Film "Mörderspiel"

Götz George und Uschie Siebert 1961 bei Dreharbeiten zu dem Film "Mörderspiel"

Foto: dpa Picture-Alliance / dpa / picture alliance / dpa

In diesem Juli wäre Götz George 80 Jahre alt geworden. Das Metropolis widmet dem vor zwei Jahren gestorbenen Schauspieler (hier mit Uschi Siebert) eine Retrospektive. Heute läuft der Film „Mörderspiel“ aus dem Jahr 1961. George verkörpert darin den Modedesigner Troger, der Damen der besseren Gesellschaft ermordet.

„Mörderspiel“ Mo 9.7., 17.00, Me­tropolis (U Gänsemarkt), Kleine Theaterstraße 10, Karten 7,50; www.metropoliskino.de