Literatur- und Gastro-Tipp

Wine & Crime: Edle Tropfen, spannende Story

Hamburger Lehrerin und Buchautorin Linda Schultz

Hamburger Lehrerin und Buchautorin Linda Schultz

Foto: Michael Rauhe

Die Verbindung von Kriminalroman und Wein ist seit jeher eine erquickliche. Auch das ist einer der Gründe, weshalb Rindchen’s Weinkontor in Groß Flottbek am 9. Juli zum ersten Krimi-Treff einlädt. Spannende Autoren und Geschichten, schmackhafte Weine und anregende Gespräche – das soll dieser Auftakt zur Wine & Crime-Reihe bieten, die neben kulinarischen Genüssen auch regelmäßig lesenswerte Hamburger Autorinnen und Autoren vorstellen wird.

Zum Start ist die junge Newcomerin Linda Schultz zu Gast, die kürzlich mit „Elbgut“ ein äußerst bemerkenswertes Debüt vorgelegt hat. Linda Schultz, im Hauptberuf Lehrerin für Deutsch, Kunst und Geografie am Gymnasium Blankenese, erzählt darin die Geschichte des Mädchens Mona, das eines Tages nach einer Therapiestunde spurlos verschwindet. Monas Therapeutin Clara macht sich große Sorgen und beginnt, im Blankeneser Treppenviertel eigene Nachforschungen anzustellen. Als sie sich gegenüber der Polizei in ihren eigenen Aussagen verstrickt, gerät Clara selbst unter Verdacht. „Elbgut“ ist ein höchst spannender Psychothriller!

Linda Schultz wird lesend einige Kostproben aus ihrem Debüt geben und im Gespräch mit Abendblatt-Redakteur Volker Albers über ihre Motive, einen Krimi zu schreiben, und ihre Lust am Thrill sprechen.

Damit das Ganze keine trockene Angelegenheit wird, stellt Weinexperte Gotthard Scholz edle Tropfen aus Chile und Argentinien vor, die natürlich auch verkostet werden. Grundlage dafür bietet ein herzhaftes Chili con Carne. Und da jetzt die Urlaubszeit beginnt, wird es noch ein paar heiße Lektüre-Tipps für den Krimisommer geben.

Krimi-Treff Wine & Crime Do 9.7., 19 Uhr, Rindchen’s Weinkontor Groß Flottbek, Osdorfer Landstraße 33 (Anreise hier), Eintritt inklusive Getränken und Chili 15 Euro, Reservierung unter T. 89 80 76 60

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.