Literatur-Tipp

Gunter Gerlachs Wutbürger in der Kaffeerösterei

Gunter Gerlach

Gunter Gerlach

Foto: Conte Verlag

Holm ist von Beruf freiberuflicher Wutbürger, er bewirft Hauswände mit Farbbeuteln, steckt Autos in Brand – und lässt sich dafür bezahlen. Irgendwann läuft alles schief, ein Mann stirbt, die Polizei klebt Holm an den Fersen. „Der Stellvertreter der Wut“ heißt die neue köstliche Kriminalgroteske des Hamburger Autors Gunter Gerlach. Daraus liest er heute ab 20 Uhr in der Kaffeerösterei (Kehrwieder 5; Anreise hier) in der Speicherstadt. Der Eintritt beträgt 7 Euro.