Literatur-Tipp

Erzähler Uwe Timm spricht im Literaturhaus

Uwe Timm: Der ehemalige Kürschner arbeitet seit Anfang der 70er-Jahre als freier Schriftsteller

Uwe Timm: Der ehemalige Kürschner arbeitet seit Anfang der 70er-Jahre als freier Schriftsteller

Foto: dpa Picture-Alliance / Markus C. Hurek / picture alliance / Markus C. Hur

Uwe Timm ist einer der vielschichtigsten deutschen Erzähler – angefangen von seinem Debütroman „Heißer Sommer“ (1974) über „Die Entdeckung der Currywurst“ bis zur „Vogelweide“. Im Literaturhaus (Schwanenwik 38; Anreise hier) geht es am Dienstag (19.30 Uhr) beim Gespräch des 75 Jahre alten vielseitigen Autors mit Lothar Müller („Süddeutsche Zeitung“) auch um Timms jüngste Textcollage „Montaignes Turm“. Eintritt: 12, ermäßigt 8 Euro.