Konzert-Tipp

Dry The River: Britischer Rock mit hopfiger Note

Tino Lange
Dry The River aus London

Dry The River aus London

Foto: Tom Oldham / FKP Scorpio

Die Band Dry The River aus London hat ihr eigenes Bier gebraut? Das macht die Jungs ja schon sehr sympathisch. Allerdings wurde die letzte Buddel spätestens beim Reeperbahn Festival 2014 gelenzt, denn natürlich steht die Musik des Vierers im Vordergrund. Und auch die weiß Fans von Alternative Rock und Bon-Iver-Folk beim Konzert am 8. April im Molotow gut zu gefallen.

Dry The River, The Dope Mi 8.4., 20.00, Molotow (S Reeperbahn), Nobistor 14, Karten zu 17,20 im Vorverkauf; www.drytheriver.net

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Tagestipps