Klassik-Tipp

Italien pur: Giuseppe Verdi satt in der Laeiszhalle

Verdi, Verdi und nochmals Verdi! „Aida“ ist dabei, „Nabucco“ natürlich, „Rigoletto“ und, „La traviata“. Die Festspieloper Prag bringt gemeinsam mit den Tschechischen Symphonikern an diesem Freitag (20 Uhr) „Die große Verdi-Gala“ in den großen Saal der Laeiszhalle (Johannes-Brahms-Platz). Karten für das Konzert mit den Werken des wichtigsten italienischen Komponisten kosten ab 24,60 Euro.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.