Konzert-Tipp

Mambo Kurt: Alleinunterhalter und Punk im Logo

Ob nun aus dem Punkrock-Klassiker „Anarchy In The U.K.“ die Trash-Nummer „Heidis Liebstes“ wird oder ob sich die KISS-Hymne „I Was Made For Loving You“ in eine entschleunigte Disco-Pop-Nummer wandelt: Mambo Kurt verwurstet an der Heimorgel noch jeden Song mit Schmelz-Sound zur Alleinunterhalter-Ode. So auch im Logo.

Mambo Kurt Sa 27.12., 21 Uhr, Logo, Grindelallee 5, Karten zu 13,90 Euro im Vorverkauf und an der Abendkasse