Buch-Tipp

Katherine Webb liest aus „Das verborgene Lied“

Ein berühmter Maler und seine Musen, Geheimnisse, Intrigen, ein herrschaftlicher Landsitz und eine Liebesgeschichte – Katherine Webb verwebt in ihrem neuen Roman „Das verborgenen Lied“ Familiensaga mit Krimi. Am heutigen Mittwoch, 19 Uhr, liest die Britin im Genuss-Speicher Hamburg (St. Annenufer 2). Nach ihren beiden international erfolgreichen Romanen „Das geheime Vermächtnis“ und „Das Haus der vergessenenen Träume“ erzählt Webb wieder von einer vermeintlichen Idylle auf dem Land. Die deutschen Textpassagen trägt die Schauspielerin Anna Thalbach vor, Margarete von Schwarzkopf vom NDR moderiert. Eintritt 10 Euro.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.