Kindernachrichten

Heute verdunkelt sich die Sonne

Sicher habt ihr es schon in den Nachrichten gehört: Heute könnt ihr eine partielle (teilweise) Sonnenfinsternis sehen.

Auch wenn noch nicht ganz sicher ist, ob das Wetter das zulässt, solltet ihr euch vorbereiten, wenn ihr Interesse habt. Denn pünktlich zum astronomischen Frühlingsbeginn gönnt sich die Sonne eine kurze Pause: Der Neumond wird sich am Vormittag vor die Sonne schieben und sie verdunkeln. Das ist so etwa gegen 9.30 Uhr.

Allerdings: In unserer Gegend ist das Ereignis nur als teilweise Sonnenfinsternis zu sehen – je nach Beobachtungsort wird die Sonne in Deutschland bis zu 82 Prozent (Flensburg) verdeckt. In Frankfurt kann man immerhin noch eine Bedeckung von knapp 75 Prozent sehen, in München werden nur noch etwa 68 Prozent der Sonne durch den Mond verdeckt.

Um eine totale Sonnenfinsternis zu erleben, müsstet ihr in den hohen Norden reisen: Auf den Färöer-Inseln (Dänemark) und in einem etwa 400 Kilometer breiten Streifen im Nordatlantik wird die Sonne für etwa zwei Minuten komplett bedeckt. Eine ganz wichtige Regel solltet ihr aber beachten: Nicht mit bloßem Auge in die Sonne schauen – und erst recht nicht mit einem Fernglas oder mit einem Teleskop. Wer damit ungeschützt in die Sonne guckt, kann sogar blind werden. Zum Beobachten braucht ihr geeignete Filter, um die Augen nicht zu schädigen.

( (gs) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Kinder-2