Kindernachrichten

Wie Apple zu seinem Logo kam

Ab heute gibt es das neue iPhone 6 von Apple zu kaufen.

Wie etwa Samsung oder Nokia gehört das amerikanische Unternehmen zu den größten Handyherstellern der Welt. Bestimmt habt ihr schon mal den angebissenen Apfel auf den Produkten von Apple gesehen. Das ist das Logo der Firma. Und das wurde gewählt, weil „apple“ das englische Wort für Apfel ist – ist doch klar, oder?

Na ja, ganz so einfach ist es nicht. Früher hatte die Firma Apple nämlich ein anderes Logo: Es zeigte einen Apfelbaum, unter dem ein Mann sitzt, und zwar Isaac Newton. Er war ein berühmter englischer Physiker im 17. Jahrhundert und hat die Gravitation entdeckt.

Das Wort kennt ihr vielleicht nicht, aber was die Gravitation ist, wisst ihr trotzdem: Wenn ihr etwas fallen lasst, dann landet es auf dem Boden. Es wird gewissermaßen von der Erde angezogen. Erdanziehungskraft nennt man das auf Deutsch, aber das Fachwort, das die Wissenschaftler dafür benutzen, ist eben Gravitation.

Man sagt, dass Isaac Newton nur angefangen hat, sich mit dem Thema Gravitation zu beschäftigen, weil ihm ein Apfel auf den Kopf gefallen ist. Diese Geschichte sollte das frühere Logo der Firma Apple darstellen. Weil dieses kleine Bild aber nicht viel Wiedererkennungswert hatte, wurde es geändert. Deshalb ist auch auf dem neuen iPhone 6 der allseits bekannte angebissene Apfel abgebildet.