Kindernachrichten

Durstlöscher und Rostlöser

Jeder kennt Coca Cola und das ist auch kein Wunder. Es ist das berühmteste Getränk der Welt.

Das geht zumindest aus einer Studie von Sprachwissenschaftlern hervor. Coca Cola ist laut dieser Studie das am zweitmeisten bekannte Wort der Welt. Das einzige noch bekanntere Wort ist „okay“. Dass das Getränk so bekannt ist, liegt vermutlich daran, dass es nur zwei Länder auf der Welt gibt, in denen es nicht verkauft wird.

Nachdem der Konzern seit 2012 nach 60 Jahren wieder nach Birma exportiert, sucht man nur noch in den Einkaufsregalen von Kuba und Nordkorea vergeblich nach Coca Cola. Dabei kann Cola viel mehr als andere Getränke. Dass durch das Vermischen von Cola und Mentos eine riesige Schaumfontäne entsteht, ist inzwischen allgemein bekannt. Ausprobieren solltet ihr das aber nur unter Aufsicht!!! Doch wusstet ihr, dass Cola auch Rost lösen kann? In dem Getränk sind geringe Mengen Phosphorsäure enthalten, die rostlösend wirken. Die festgerosteten Schrauben oder Schlösser müssen dazu nur einige Stunden in Cola eingelegt werden.

Alle Eltern, die Angst haben, Coca Cola könnte geringe Mengen Kokain enthalten, können beruhigt sein. Zwar enthielt das 1886 von John Pemberton erfundene Originalrezept Extrakte von Kokablättern, doch seit diese 1906 in den USA verboten wurden, sind sie auch aus der Cola verschwunden.