Kindernachrichten

Na los jetzt: Fernseher ausschalten und Neues sehen!

Ein blauer Bauwagen, davor ein Mann in Latzhose und mit grauem Haarkranz. Er bastelt gerade wieder irgendetwas. Genau, das ist Peter Lustig.

Vor ein paar Jahren hat Fritz Fuchs ihn in der Hauptrolle der Fernsehsendung „Löwenzahn“ abgelöst, für viele ist Peter Lustig aber immer noch derjenige, mit dem sie die Sendung verbinden.

„Löwenzahn“ gibt es schon seit 34 Jahren. Am Anfang hieß sie „Pusteblume“. Neben Peter Lustigs Bauwagen lebt Herr Pasulke: Übergewichtig, unsportlich und vor allem ohne jegliches Interesse an Themen wie Leben mit der Natur oder Naturschutz. Oft sind es seine Fehler, die Peter Lustig dazu antreiben, einer Sache auf den Grund zu gehen. Er fährt in Fabriken oder zu Bauern, und ganz oft hat er auch eigene Ideen für irgendwelche nützlichen Dinge. Peter Lustig erfindet gern Neues, aber für seine Einfälle verwertet er Sachen, die er schon hat.

Nachdem er seinen Zuschauern allerhand gezeigt hat, vergisst er aber nie, dass sie nicht zu lange vor dem Fernseher sitzen sollen. Mit großen Augen sieht Peter Lustig nach jeder Sendung direkt in die Kamera und sagt: „Na los jetzt, abschalten!“ Kommt euch seine typische Drehbewegung mit der Hand da auch gleich in den Sinn? Im wirklichen Leben ist Peter Lustig verheiratet mit Elfie Donnelly, der Erfinderin von Benjamin Blümchen.