Kindernachrichten

Helft ihr Pippi Langstrumpf, ihren Vater zu retten?

Das wird ein Spaß! Am Sonnabend, 24. August, macht das Schlossgespenst Hui Buh das Kulturwerk in Norderstedt unsicher, am Sonntag, 25. August, erzählt Pippi Langstrumpf von ihren Reisen auf den sieben Meeren.

Da müsst ihr doch mitschippern - oder durch ein finsteres Schloss geistern!

"Hui Buh, das Schlossgespenst" wird für vierjährige Kinder gespielt, für Pippi Langstrumpf solltet ihr fünf Jahre alt sein. Aber ihr Größeren, kein Gähnen, bitte! Auch für euch werden die Geschichten spannend erzählt.

Das Schlossgespenst Hui Buh erforscht mit Tommy einen Geheimgang, der aus dem Schloss ins Wirtshaus führt. Dabei flieht Geist Kunibert. Der böse Graf Morticor, der Kunibert seit 500 Jahren gefangen hält, will ihn wieder einsperren. Eine wilde Jagd beginnt.

In "Pippi auf den sieben Meeren" von Astrid Lindgren passt Pippi auf Annika und Tommy auf. Eine leichte Übung für das stärkste Mädchen der Welt. Doch dann erhält sie eine schreckliche Nachricht. Piraten haben ihren Vater gekidnappt. Sie muss ihn retten. Die Aufführungen beginnen um 16 Uhr im Kulturwerk, Am Kulturwerk 1. Karten zu sechs Euro gibt es im Vorverkauf und an der Tageskasse.

www.kulturwerk-am-see.de