Kindernachrichten

Fünf spielzeugfreie Wochen

Dass Kinder oft viel mehr Fantasie haben als Erwachsene, dass sie aus einem Bettlaken eine Gespensterfamilie zaubern können und dass eine Banane jederzeit zum Revolver werden kann, das geben Erwachsene hin und wieder zu.

Wenn ihr euch hinter Mülleimern vor Dinosauriern versteckt oder mit Freunden eine gefährliche Räuberbande bildet, dann staunen wir insgeheim. Vielleicht könnt ihr uns das wieder beibringen? Aber ohne Lego oder Playmobil, sondern nur mit Sachen, die unsere Fantasie noch nötig haben!

Denn eigentlich braucht ihr euer Spielzeug gar nicht so sehr, wie wir manchmal denken. Die Playmobil-Pirateninsel lieben zwar alle, aber wenn ihr wollt, dann macht ihr in Nullkommanix aus einem Stück Pappe und etwas Holz die schönste Pirateninsel der Welt.

Das weiß auch die Glinder Erzieherin Ulrike Baehr, 27. Mit ihren Kindern in der Tagesstätte "Zwergenwache" hat sie spielzeugfreie fünf Wochen ausgerufen. Die Kinder bauen aus Kartons, Holz und Dosen Schiffe, Autos und bestimmt auch mal eine Rakete. "Wenn zum Mittagessen der Tisch noch für eine Höhle verbaut ist, essen wir eben auf dem Boden", sagt Kita-Leiter Lasse Kruck. Hört sich fast nach echtem Piratenleben an.

Wie wär's: Auch ihr entdeckt die Welt ohne Spielzeug neu? Nicht umsonst sagt Pippi Langstrumpf doch schließlich: Ich mach' mir die Welt, widdewidde wie sie mir gefällt!