Kindernachrichten

Im Kreistag werden wichtige Dinge entschieden

Sicherlich habt ihr schon einmal einen Müllwagen gesehen, der die Abfälle in den Gemeinden sammelt und beispielsweise zu einer Verbrennungsanlage fährt.

Wie und wo der Abfall entsorgt wird, können insbesondere Dörfer nicht alleine regeln. Auch manch größerer Ort ist dafür zu klein und seine Verwaltung überfordert. Deshalb werden solche und viele andere Dinge, die ganz Stormarn betreffen, vom Kreistag geregelt. Dazu zählen übrigens auch der Gewässerschutz, die Lebensmittelkontrolle und die Rettungsdienste. Auch über die regionalen Busverbindungen, durch die die Orte in Stormarn verbunden werden, befindet der Kreistag. Er entscheidet über die grundlegenden Angelegenheiten Stormarns.

Der Kreistag hat übrigens auch einen Kinderbeauftragten, der sich um eure Belange kümmert. Er arbeitet ehrenamtlich und berät Erwachsene sowie Verbände und andere Institutionen in Stormarn. Zudem beschloss das Parlament, dass der Kreis den Großteil der Kosten für Fahrten mit dem Schulbus bezahlt.

Der Kreistag wird alle fünf Jahre gewählt. Er kommt je nach Bedarf, aber mindestens einmal in drei Monaten, zusammen. Seine Abgeordneten wählen auch einen Kreistagspräsidenten. Er repräsentiert bei öffentlichen Anlässen Stormarn zusammen mit dem Landrat. Ihm gegenüber vertritt er auch die Interessen des Parlaments.

Rund ein Jahr nach seiner Abdankung besuchte übrigens der ehemalige Reichskanzler Otto von Bismarck am 10. März 1892 den Kreistag. Damals war sein Sitz noch in Wandsbek, das 1937 von Hamburg eingemeindet wurde. 1949 wurde er nach Bad Oldesloe verlegt.