Baukasten

Selbstgemachtes Fruchteis aus dem Gummihandschuh

Wer es nicht mehr bis zum Frühjahr warten will, kann sich sein Eis ganz einfach selbst herstellen. Hier gibt es die Anleitung.

Warum nur haben die meisten Eisdielen im Winter geschlossen. So eine kalte Kugel schmeckt doch schließlich immer! Wer nicht bis zum Frühjahr warten will, kann sich sein Eis ganz einfach selbst herstellen. Bei den aktuellen Temperaturen um den Gefrierpunkt, also null Grad, benötigst du dafür nicht mal das Gefrierfach im Kühlschrank. Es ist super einfach und geht total schnell. Und lustig sieht es auch noch aus.

Du brauchst: eine Kordel, eine hohe Dose oder ein Glas, einen Krug oder ein Paket mit Saft, einen Gummihandschuh und einen stabilen Holzstab. Zur Not geht auch ein kleiner Kochlöffel aus Holz. Zunächst hänge den Handschuh in das hohe Glas oder die Dose und stülpe den Handschuhschaft über den Glas- oder Dosenrand. Befestige ihn mit der Kordel.

Gieße den Fruchtsaft in den Handschuh. Je nachdem, welchen Saft du wählst, kannst du Ananas-, Apfel-, Kirsch- oder Orangeneis herstellen. Stelle das Ganze nach draußen, wenn es friert. Stecke den Holzstab oder den Kochlöffel in das leicht angefrorene Eis. Sobald er festgefroren ist, ab in den Mund mit dem winterlichen Frucht-Eis.

Guten Appetit!

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Kinder-2