Kindernachrichten

Wie findet das Navi im Auto den Weg?

Eine Navigationsgerät errechnet die Route und den genauen Standort mithilfe GPS-Empfängern von Satelliten und GPS-Empfängern.

Beim Autofahren gibt es viele Möglichkeiten, um ans Ziel zu kommen. Entweder kennt man den Weg aus dem Kopf oder man benutzt eine Straßenkarte. Die modernste Möglichkeit aber ist das Fahren mit Hilfe eines Navigationsgerätes, dem Navi. Ein Navi zu benutzen ist heutzutage selbstverständlich geworden, und in fast jedem Auto ist ein Navi zu finden. Man schaltet das elektronische Gerät mit seinem Bildschirm an, gibt Start und Ziel ein - und los geht's.

Dann berechnet das Navi in Sekunden den Weg zum Ziel und stellt die Strecke auf dem Bildschirm dar. So weiß der Fahrer zu jeder Zeit, wo er sich gerade befindet. Das alles berechnet ein Navi mithilfe von Satelliten und GPS-Empfängern. Ein GPS-Empfänger bekommt Positionssignale von einem Satelliten, wertet diese Signale aus, und schon berechnet das Navi den genauen Standort und stellt die Strecke dar, die man fahren möchte. Die Straßenkarten aus Papier werden heutzutage also digital im Navi dargestellt. Eine im Navi einprogrammierte Stimme sagt dem Fahrer dann rechtzeitig, wo es langgeht. "In 200 Metern links abbiegen", ertönt es dann. Oder "Fahren Sie 60 Kilometer auf dieser Straße."