Flohmarkt-Tipp

Ein Trödelmarkt für Langschläfer in der HafenCity

Foto: Nördliches Überseequartier

Da mag der Wecker scheppern, der Nachbar mit lautem Gerät hantieren, das Handy gefährlich nah an der Nachttischkante vibrieren – Sonntagmorgen ist die perfekte Zeit fürs Bett. Ausstrecken, umdrehen, weiterpennen. Basta! Hamburg schläft – und seine Bewohner dürfen das auch.

Aber, aber: Einige Schnäppchenjäger sitzen da schon in heller Aufregung in S- und U-Bahn oder genießen freie Fahrt auf freien Fahrbahnen. Und die Erfahrung gibt ihnen recht: Wer um 10.30 Uhr – immer noch früh! – auf einen der Flohmärkte in der Hansestadt fährt, dem sind sicher schon einige passende Stücke entgangen – die besten womöglich.

Gut, dass es Menschen gibt, die mitdenken – und Lösungen finden. Die heißt in diesem Fall „Langschläferflohmarkt“. Am Sonnabend, 26. Mai, startet die Trödelmeile für Schlafmützen in der HafenCity in die Sommersaison. Von 11 Uhr an darf auf dem Übersseboulevard bis um 16 Uhr flaniert, geschaut und eingekauft werden. Diese Uhrzeiten: welch Wohltat! Weitere Termine folgen im Juni, Juli, August und September.

Jene, denen das Bummeln in den frühen Morgenstunden zur Angewohnheit geworden ist, können sich derweil ja ruhig in der Umgebung noch einen Kaffee holen. Oder mal die Architektur bestaunen und ausgiebig frühstücken.

Auch sehenswert sind die Bilder der Open-Air-Ausstellung „Phänomenal!“ Seit Mitte April hängen Bilder von Fotografen der Zeitschrift „National Geographic“ am Überseeboulevard. Sie zeigen ungewöhnliche Perspektiven aus fremden Tier- und Kulturwelten.

Aber auch in der Woche lässt sich auf dem Hamburger Boulevard wunderbar flanieren. Etwa auf einem der wöchent­lichen Ökomärkte an jedem Freitag von 11.30 Uhr an. Dort gibt es regionales und biologisches Obst, Gemüse und Fleisch. Zum Beispiel vom Bioobsthof Mählmann aus dem Alten Land sowie vom Obst- und Gemüsestand GrünKorb, der ein eigenes Anbaugebiet in der Nähe von Pinneberg hat. Biofleisch können Kunden bei Fricke kaufen oder von der Dohrener Ölmühle aus der Nordheide. Außerdem gibt es Kuchen und Wraps sowie Burger vom Grill. Alles bio, versteht sich.

Weitere kulinarische Köstlichkeiten bietet der Food Lovers Market. Jeden Dienstag zwischen 11.30 und 15 Uhr machen diverse Hamburger FoodTrucks auf dem Überseeboulevard halt. Leckereien gibt es dann zum Beispiel von Vincent Vegan oder von Stadtsalat.

Langschläferflohmarkt Sa 26.5., 11 bis 16 Uhr, Überseeboulevard, Eintritt frei, weitere Termine: 30.6., 28.7., 25.8., 29.9.