Wer rasch an die Nordsee will, ist in St. Peter-Ording richtig. Für Hamburger Ausflügler dürfte der fast zwölf Kilometer lange und bis zu zwei Kilometer breite Strand von größerem Interesse sein. Bei einem langen Spaziergang kann man hier so richtig durchatmen.

Wenn man die rund 150 Kilometer gut durchkommt, ist man in etwa zwei Stunden da. In St. Peter-Ording geht`s über den Deich, dann wird das Auto am Strand geparkt, der Campingstuhl raus geholt und man kann den Sonnenuntergang genießen. Bei gutem Wetter ist auch unter der Woche für die Hamburgerinnen und Hamburger das Paradies so nah. Zumindest für jene, die gern draußen sind und frische Nordseeluft genießen.