Ausstellungs-Tipp

Viel Grusel im Frachter an der Überseebrücke

Fotografin Marzena Brandt widmet ihre Arbeiten der Schönheit des Vergänglichen.

Fotografin Marzena Brandt widmet ihre Arbeiten der Schönheit des Vergänglichen.

Foto: Marzena Brandt

Sie haben das Makabre, Böse, Jenseitige zum Thema und beschäftigen sich mit den Abgründen der Seele: Bis Sonnabend geben sich nationale und internationale Meister der dunklen Künste ein Stelldichtein mit gruselig-schönen Gemälden, Fantasy-Literatur und Dark-Wave-Klängen.

Darkerkant 12./13.10., Do/Fr je 19 bis 23 Uhr, „Cap San Diego“ (U/S Landungsbrücken), Überseebrücke, Karten 15 Euro