Anzeige
Literatur-Tipp

Klaus Brinkbäumer stellt sein Buch „Nachruf auf Amerika“ vor

Foto: dpa/Georg Wendt

Journalis Klaus Brinkbäumer

Anzeige

Klaus Brinkbäumer kennt sich in den USA aus. Er war „Spiegel“-Korrespondent in New York und hatte schon vorher in dem Land studiert. Jetzt hat er das Buch „Nachruf auf Amerika“ geschrieben und liest daraus im Rahmen des Harbourfront Literaturfestivals. „Tagesthemen“-Moderator Ingo Zamperoni ist auch dabei.

Klaus Brinkbäumer Mo 17.9., 20 Uhr, Kühne Logistics University, Großer Grasbrook 17, Karte 16 Euro

Anzeige