Anzeige
Literatur-Tipp

Klaus Brinkbäumer stellt sein Buch „Nachruf auf Amerika“ vor

Journalis Klaus Brinkbäumer

Foto: dpa/Georg Wendt

Anzeige

Klaus Brinkbäumer kennt sich in den USA aus. Er war „Spiegel“-Korrespondent in New York und hatte schon vorher in dem Land studiert. Jetzt hat er das Buch „Nachruf auf Amerika“ geschrieben und liest daraus im Rahmen des Harbourfront Literaturfestivals. „Tagesthemen“-Moderator Ingo Zamperoni ist auch dabei.

Klaus Brinkbäumer Mo 17.9., 20 Uhr, Kühne Logistics University, Großer Grasbrook 17, Karte 16 Euro

You have used all of your free pageviews.
Please subscribe to access more content.
Dismiss
Jetzt weiterlesen mit Abendblatt PLUS
  • Alle Artikel auf abendblatt.de frei
  • Mit einer Anmeldung auf allen Geräten nutzbar
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
30 Tage für 0,00 € testen
Danach 7,90 € monatlich, jederzeit kündbar.
Jetzt weiterlesen mit Abendblatt PLUS
30 Tage für 0,00 € testen
Danach 7,90 € monatlich, jederzeit kündbar.
Anzeige