Rundgangs-Tipp

Vier große Musicaltheater bieten Backstage-Führungen an

Am 30. September fällt der letzte Vorhang für „Kinky Boots“. Vorher gibt es noch die Möglichkeit, besondere Einblicke in die schrille Produktion zu bekommen

Am 30. September fällt der letzte Vorhang für „Kinky Boots“. Vorher gibt es noch die Möglichkeit, besondere Einblicke in die schrille Produktion zu bekommen

Foto: Daniel Bockwoldt / dpa

Der Schlussakt endet, die Darsteller auf der Bühne verbeugen sich ein letztes Mal im Scheinwerferlicht. Aus dem Saal schallt der Applaus, dann fällt der Vorhang, das Licht im Zuschauerraum geht an, das war’s. Die Besucher werden diese Aufführung in Erinnerung behalten, aber sie wissen nichts vom Aufwand, von der harten Arbeit, die im Vorfeld der Vorstellung notwendig war.

Was steckt eigentlich alles hinter einer gelungenen Aufführung? Wie sieht es hinter den aufwendig gestalteten Kulissen aus? Wo lagern die Requisiten, Bühnenbilder und Kostüme? Wo arbeiten die Maskenbildner, die Beleuchter, Bühnen- und Kostümbildner? Wie entstehen die großen und kleinen Produktionen, die dann irgendwann auf der Bühne präsentiert werden?

In regelmäßigen Abständen bieten unter anderem die Musicaltheater der Stage Entertainment Führungen durch ihre jeweiligen Backstagebereiche an; dorthin, wo sonst nur die Mitarbeiter aus dem künstlerischen und technischen Bereich kommen. Interessierte können ganz besondere Theaterluft schnuppern und interessante Details zum Aufbau und zu den Abläufen einer Musicalproduktion erfahren.

An diesem Dienstag lädt das Stage Theater im Hafen dazu ein, hinter die Kulissen des Musicals „König der Löwen“ zu blicken. Wie funktioniert die Bühnenmechanik? Wo werden die Darsteller geschminkt? Wie wird der komplexe Bühnenapparat betrieben? Hier gibt es zahlreiche interessante Einblicke.

Gleiches gilt am Donnerstag für das Stage Theater Neue Flora, wo eine Backstage-Führung einige Geheimnisse aus „Aladdin“ lüftet.

Am Freitag gibt es außerdem die Möglichkeit, im Operettenhaus hinter die Kulissen des schrillen Musicals „Kinky Boots“ zu blicken, das nur noch bis Ende September in Hamburg läuft. Wem das zeitlich nicht passt: Über das Jahr verteilt, finden sich viele weitere Termine.

Backstageführungen:
Stage Theater Hafen Hamburg Di 4.9., 17 Uhr, Norderelbstraße 6 (Fähre 73) Stage Theater Neue Flora Do 6.9., 18 Uhr, Stresemannstraße 163 (S Holstenstraße) Stage Operettenhaus Fr 7.9., 16.30 Uhr, Spielbudenplatz 1 (U St. Pauli) Stage Theater an der Elbe Sa 8.9., 18 Uhr, Norderelbstraße 8 (Fähre 73)
Karten zu 19,50 in den bekannten Vorverkaufs-Stellen