Film-Tipp

"Manche hatten Krokodile" zeigt das alte St. Pauli

Hamburger erzählen in „Manche hatten Krokodile“ von den goldenen Zeiten auf St. Pauli

Foto: Tamtam Film / Tamtam FilmTamtam Film

Hamburger erzählen in „Manche hatten Krokodile“ von den goldenen Zeiten auf St. Pauli

Seefahrer, Tänzerinnen, Transen gehörten früher zu Sankt Pauli. Heute ist davon nicht mehr viel übrig. Doch diese Welt faszinierte Christian Hornung, der sie mit seinem Dokumentarfilm "Manche hatten Krokodile" wiederbelebte. In der Vorstellung heute Abend im Abaton ist Hornung dabei und erzählt von seiner zweijährigen Recherche.

"Manche hatten Krokodile" Mo 21.8, 20.00, Abaton (Bus 5), Allende-Platz 3, Karten 8,50; www.abaton.de

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.