Konzert-Tipp

The Dead South: Folk mit vier Naturburschen im Knust

Vier Kanadier aus der Provinz: The Dead South

Vier Kanadier aus der Provinz: The Dead South

Foto: devilduckrecords

The Dead South kommen aus Amerikas Norden, genauer aus Regina, Saskatchewan in Kanada. Dort gehen die Uhren anders, entsprechend naturbelassen und kantig klingt der Folk- und Blue­grass-Sound des Vierers mit Gitarre, Mandoline, Cello und Banjo an diesem Dienstag im Knust.


The Dead South, Max Paul Maria & Del Suelo Di 18.10., 21 Uhr Knust , Neuer Kamp 30, Eintritt 22 Euro an der Abendkasse