Literatur-Tipp

Dagmar Fohl: Spannende Historie im Speicherstadtmuseum

Seit 2000 schreibt Dagmar Fohl

Seit 2000 schreibt Dagmar Fohl

Foto: privat

Aus gleich zwei ihrer historischen Romane liest Autorin Dagmar Fohl am Freitag im Speicherstadtmuseum: „Der Schöne im Mohn“ spielt im Berlin des Jahres 1901, der ältere Roman „Das Mädchen und sein Henker“ im Hamburg des Jahres 1767, als es noch die Todesstrafe gibt.

Dagmar Fohl liest Fr 9.9., 19.30 Uhr, Speicherstadtmuseum, Am Sandtorkai 36, Eintritt 10, ermäßigt 8,50 Euro, Reservierung unter: T. 32 11 91 möglich