Theater-Tipp

Spannendes englisches Schauspiel: „Twelve Angry Jurors“

Vier Geschworene: Ralph Fellows, Amy Lee, Alexander Aschikhin und Lexi von Hoffmann in dem Stück „Twelve Angry Jurors" der Hamburg Players im Theater Marschnerstrasse

Vier Geschworene: Ralph Fellows, Amy Lee, Alexander Aschikhin und Lexi von Hoffmann in dem Stück „Twelve Angry Jurors" der Hamburg Players im Theater Marschnerstrasse

Foto: Herwig Luehrs, herwig(at)luhrs.d / Herwig Luehrs

Zwölf Geschworene sollen beurteilen, ob der Angeklagte seinen Vater ermordet hat. Dann würde der elektrische Stuhl auf ihn warten. Ein Geschworener ist nicht überzeugt – das Gremium braucht Einstimmigkeit. Die englischsprachigen Hamburg Players spielen ­„Twelve Angry Jurors“ von Reginald Rose, das Vorlage für den Film „Die zwölf Geschworenen“ war.

„Twelve Angry Jurors“ Mi 8.6. (und Folgetage), 19.30 Uhr, Theater an der Marschner­straße, Marschnerstraße 44, Premierenkarten 10 Euro